ÜBER UNS

Unsere Geschichte

Am 5. Januar 2009 kamen meinem Bruder und ich von einer Hochzeitsfeier zurück. Es war um 23.30 Uhr in der Nacht. Wir waren auf dem Fahrrad und beobachten die Menschen, die auf dem Fussweg schliefen. Zusammen mit Erwachsenen gab es auch viele Kinder, die dort schliefen. Während wir miteinander über diese Menschen reden, „wie sie leben und ihr Leben verbringen.„ Ein LKW kam mit einer sehr hohen Geschwindigkeit entlang dieser Strasse, der Fahrer dieses LKW's war betrunken und rollte vor unseren Augen auf die Menschen zu, die am Strassenrand schliefen. Beim Anblick dieses Unfalls, waren wir sehr schockiert, es starben sehr viele Erwachsene und Kinder. Die Menschen, die überlebt hatten, fingen an laut zu schreien und zu weinen. Sie packten den LKW-Fahrer und schlugen ihn. Durch die häftigen Schläge wurde der Fahrer getötet. Wir waren völlig schockiert und verängstigt durch diese Beobachtung. Mein jüngerer Bruder wurde ohnmächtig, ich brachte ihn nach Hause.

Als wir unser Haus erreichten, fragten uns unsere Familienmitglieder, was passiert war. Wir erzählten ihnen alles.  In dieser Nacht konnte mein Bruder und ich nicht schlafen. Immer wenn wir unsere Augen schlossen, kamen diese Szenen vor unsere Augen. Am nächsten Morgen, als wir ausserhalb unseres Hauses standen, hörten wir die Nachbarn sagen, dass ihr Leben nur dieser sei und sie sterben auch nur in diesem. Dann begannen wir zu überlegen, was wir für sie tun könnten, denn sie waren doch unsere Mitmenschen. Wir begannen für sie zu beten.
Und durch die Gnade Gottes und einen Pastoren gab uns Gott eine Vision, den Waisenkindern zu helfen und ihnen Unterschlupf zu geben. So gründeten wir am 23. Mai 2009 das Gabriel Home Waisenhaus.
Unser Ziel war die Pflege von 100 Kindern, aber aufgrund einiger Probleme haben wir 85 Kinder, unter denen 45 bei uns im Gabriel Home wohnen und 40 mit ihren Eltern wohnen. Aber wir kümmern uns um alle. Aufgrund der Knappheit an Platz und Grundbedürfnissen sind wir leider noch nicht in der Lage, alle Anforderungen der Kinder zu erfüllen.

Unser Herkunft

Gabriel Home wurde von MB Chughtai und Sahil Chughtai gegründet, durch die vielen Reisen wurden sie berührt von den Menschen in Indien, die unter Armut litten. Sie begannen zu verstehen, dass im Vergleich zum Reichtum der Stadt in Indien und anderen westlichen Nationen, ein grosser Unterschied besteht, mit den verarmten Staaten, vor allem die traumatisiert Menschen und die von der Gesellschaft unterdrückt werden.
Gabriel Home arbeitet, um Grundbedürfnisse zu erfüllen, einschliesslich Nahrung und Kleidung. Hier konnte Gabriel Home seine erste Kinder Sponsorschaften arrangiert.

Was ist der Kern unserer Mission?

Die wichtigste Vision von Gabriel Home ist es, Gemeinschaften zu ermöglichen, nachhaltige Lösungen, um ihre Armut zu lindern, und die armen Menschen zu unterstützen, damit etwas Neues wachsen kann. Gabriel Home konzentriert sich mit viel Energie auf Ausbildungsprogramme, in der Hauptsache um die Grundschule. Diese Priorität kommt aus dem Verständnis, dass Armut nicht nur eine Frage des Geldes ist: Armut ist allumfassend und lässt Einzelpersonen und Familien ohne Wissen, wie sie ihre eigene Lebensqualität verbessern können.

Bildung ist eine langfristige Investition und Gemeinden brauchen Zeit um selbständig zu werden, was bedeutet, dass die Hilfe von Gabriel Home oft als Kanal von Soforthilfe in einer Zeit der Krise dient dient. Wir organisieren Essen und Kleidung Verteilungsprogramme, Arztbesuche und alles was sonst noch benötigt wird um Gemeinden in einer schwierigen Zeit zu unterstützen.

Was ist die Leidenschaft der Gabriel Home?

Gabriel Home ist leidenschaftlich für Waisenkinder. Wir arbeiten in indischen Slums mit Kindern in Not, Kinder, die verfolgt werden und Kinder, die vergessen worden waren. Vor allem Waisenkinder, weil wir glauben, dass alle diese Menschen Potenzial haben. Als Christen werden wir durch Gottesliebe zu allen Menschen, das Beispiel von Jesus Christus und sein Mitgefühl motiviert. Wir glauben wirklich, dass unser Glaube uns zwingt, nach den Erlebnissen der Leid um den ganzen Welt, alles zu tun, was wir können, dass die Menschen, die in Armut leben, kommen, unabhängig von ihrem Hintergrund oder Glauben. Gabriel Home gibt seine Leidenschaft für die Veränderung dieser Gemeinden.

Die Aussage des Glaubens

In der Absicht, uns als christliche Einrichtung für die Sache Christi und der Erweiterung der Kirche in der Welt eindeutig festzulegen, sind wir hiermit verpflichtet, dieses Glaubensbekenntnis als eine Erklärung unserer christlichen Identität in der Tradition Heiligkeit Gottes und unsere Absicht zu vermitteln an den Menschen und Kinder in den breiteren Kreis der christlichen Kirche nach Lukas-Evangelium 04.18 - 19.